Mehr Infos zu Christinas Rolle in „Zoe“

Gestern wurde die Science-Fiction-Romanze „Zoe“ auf dem „Tribeca Film Festival“ in NY. vorgestellt. Christina war nicht bei der Premiere dabei, auch wenn dies im Vorfeld von verschiedenen Medienseiten angedeutet worden war. Sie bereitet sich wohl auf ihr Konzert am 28. April in Baku vor. Desweiteren ist ihre Figur „Jewel“ zwar eine wichtige im Film, aber insgesamt gesehen ist es nur eine sehr kleine Rolle. Christina ist insgesamt in vier Szenen im Film zu sehen, die insgesamt ca. 2 min vom Film ausmachen. Sie spielt einen Sex Roboter names „Jewel“ der in einem Untergrund Bordell arbeitet und aufgrund ihres Levels physisch und emotional eingeschränkt ist. Sie wirkt wie eine Art animierte Puppe. Die Hauptfigur „Zoe“ landet in dem Untergrund Bordell wo sie auf „Jewel“trifft. „Zoe“ ist auch ein Roboter aber sie ist ein viel weiterentwickeltes Modell. „Jewels“ Leben ist am Ende, sie ist ein ausrangiert Modell. „Zoe“ erkennt das ihr auch irgendwann dieses Schicksal bevorstehen könnte. Diese Begegnung und der kurze Dialog den die Beiden führen, ist prägend für „Zoe’s“ weitere Handlungen.

Doch auch wenn ihre Rolle sehr klein ist, fanden viele Zuschauer ihre schauspielerische Leistung großartig.

vorherige News zu diesem Thema findet ihr hier:
Direktor Drake Doremus spricht über Christinas Rolle in „Zoe“ (Update)

Direktor Drake Doremus spricht über Christinas Rolle in „Zoe“ (Update)

Erstes Bild von Christina als „Jewel“

Wie bereits bekannt, wird die Science-Fiction-Romanze „Zoe“ am 21. April auf dem „Tribeca Film Festival“ Premiere feiern. Christina wird in diesem Film einen Sex Roboter names „Jewel“ spielen.

In einem Interview mit „ET.“ sprach Direktor Drake Doremus spricht über Christinas Rolle in „Zoe“.

Hier eine Zusammenfassung:

„Jewels“ Ausehen:

Sehr futuristisch, passend für eine Prostituierte: hautenges Latexkleid, und starkes Make up, schwarze lange Haare mit einer strengen Ponyfrisur.

Wie kam Christina zu dieser Rolle:

Christina bekam das Drehbuch von ihrem Agenten zugeschickt und war ganz eingenommen von diesem Charakter. Christina hatte das Gefühl Paralellen zwischen ihrem und „Jewels“ ziehen zu können. Sie verstand wie man sich gefangen und allein fühlen konnte. Christina schickte Drake ein Audio Tape, von dem er so begeistert war, dass Christina die Rolle bekam. Laut Drake war sie die beste Person für diese Besetzung.

Über die Interaktion von „Zoe“ und „Jewel“ im Film.

Beide sind Roboter und „Zoe“ trifft „Jewel“ in einerm Untergrund Bordell. Beide sind fasziniert von einander, weil sie beide Dinge sehen, die sie nicht haben und die sie wollen. Vorallen für Christinas Charakter „Jewel“ ist diese Begegnung voller gemischter Gefühle.

Hier das ganze Interview:
http://www.etonline.com

Quelle des Bildes: http://ew.com/movies

Zur Erinnerung: Weiterlesen

Infos über die „Carpool Karaoke“ Folge mit Christina

Wie bereits offiziell bestätigt, wird am 23. April eine Primetime Special Folge von „Carpool Karaoke“ ausgestrahlt werden, in der u.a. Christina zu sehen sein wird. Der Moderator James Corden plauderte in einem Interview mit „Entertainment Weekly“ über diese Episode folgendes aus:

– er hat einige von Songs von Christinas neuen Album gehört und findet sie großartig
– er deutet an, dass sie die Songs „Genie in the bottle“, „Dirrty“, „Beautiful“ und „Fighter“ im Auto singen wird
– er ist ein großer Fan von Christina und findet ihre Stimme unglaublich
– es wird noch einen Überraschungsgast geben, eine Schauspielerin-Komikerin, die James Corden selbst als „lustigsten Menschen auf der Welt“ bezeichnet

Quelle: http://ew.com

Neuer IG Post von Christina

Anfang der 2000er Jahre in ihrer „Stripped“ Ära schmückte sich Xtina mit diversen Piercings. Darunter ein Nasen-, Kinn-, Intim- und Brustpiercing. 2004 entfernte sie dann bis auf das Piercing in in ihrer rechten Brust alle anderen. Als Christina dann zum ersten Mal 2008 Mutter wurde, verschwand auch dieses.

Nun ist sie scheinbar wieder auf dem Geschmack gekommen. Wie sie ihren Fans über IG mitteilte.

„Vergaß, wie sehr ich es liebe, gepierct zu werden … .so euphorisch für mich … was könnte ich sonst noch wieder machen

Quelle: https://twitter.com

Gerücht: Christinas neue Musik kommt im Mai

Wie das „US Magazine“ berichtet soll Christinas neue Musik im Mai veröffentlicht werden. Laut eines Insiders sollen die Songs eine Mischung aus POP und R&B sein. Desweiteren behauptet die Quelle, dass Christina bei den „Billboard Music Awards“ am 20 Mai performen will und sich gerade in Gesprächen mit den Veranstaltern befindet. Auch Auftritte bei verschiedene Radioshows wie „Wango, Tango“ sollen geplant sein.

Quelle: https://www.usmagazine.com

1 2 3 53