Neue Meldungen von Christina

Christinas neues Profilbild auf Twitter und Instagram

Christinas neues Hintergrundbild auf Twitter:


Fotoshooting für Versace 2003

Am 9.11 machte Christina mit diesen Tweet auf das Soundtrackalbum „Served Like A Girl“ aufmerksam.

Stolz darauf ein Teil von @ServedLikeAGirl zu sein, helft Frauen die wirklich Eure unterstützung brauchen. 100% Prozeß geht an Final Salute um obdachtlosen Veteraninnen zu helfen.

http://smarturl.it/servedlikeagirl-ost

Der Song von Christina heißt „America“. Hier könnt ihr Euch diesen anhören:
http://still-christina.com“

Weitere Infos erfahrt hier hier:
http://still-christina.com

Quelle: https://twitter.com/xtina

Heute Morgen poste Christina ein Bild von sich auf Instagram was wohl eigentlich nicht für die Öffentlichkeit gedacht war. Jedenfalls löschte sie es sehr schnell wieder. Auf dem Bild hat sie eine neue Frisur. Sie trägt einen Fransenschnitt mit Pony und ihre Augen sind sehr dunkle geschminkt. Ihr Gesicht, vor allen ihre Lippen, wirken aufgedunsen. Dies lässt auf eine Beauty Behandlung schliessen.

Hier könnt ihr Euch das Bild anschauen:
Bild

Der Look auf diesen Bild erinnert an die Punk Rock Ikone Deborah Harry alias Blondie. Möglicherweise ist es ein Zufall, aber auf diesem Bild trägt eine der neuen „Xtina Family“ Mitglieder eine Jacke wo die Kult Blondine drauf abgebildet ist.

3 Kommentare

  • Manu

    Einerseits ist es schon cool, dass Xtina wieder einen ganz anderen Look durchzieht – andererseits ist für mir z. B. das zurückgezogene Bild eher etwas gewöhnungsbedürftig xD

    Dann evtl. doch lieber wieder dicke Foundation & rote Lippen 🙂

  • Freddy85

    Leider hat sie das Bild aufgrund negativer Reaktionen im Netz gelöscht 😧

  • Avalinea

    Ich glaube das die Veröffentlichung dieses Bildes ein Versehen war und sie es deswegen wieder gelöscht hat. Sonst hätte sie irgendwas dazu geschrieben oder zumindestens ein Emojie dahinter gesetzt und auch was die Kommentare betrifft, ja sie waren fies aber bei anderen Post von ihr stehen auch sehr gemeine und beleidigende Sachen und die löscht sie ja auch nicht, bzw die dazu gehörigen Bilder.

    Ich glaube das sie ein bisschen rumexperimentiert hat was den Look betrifft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*