Stinky ist gestorben

Vor wenigen Tage löschte Christina auf Instagram alle Fotos, die vor dem 4. November 2017 (Neue Dinge am Horizont @lukegilford @marcgoehring) gepostet worden sind.

Viele Fans glaubten daran, dass Christinas nächster Post endlich etwas mit ihrem langersehnten neuen Album zu tun haben würde und sahen es als ein Zeichen für einen recht baldigen Start ihres musikalischen Comebacks.

Doch Christinas erste Botschaft an ihre Fans ist eine sehr traurige in der Sie ihren „Fighters“ mitteilt das Stinky gestorben ist. Mit einem kleinen Video gedenkt sie ihrem treuen, langjährigen Begleiter und nimmt rührend Abschied von ihrem Liebling.

Ich musste schließlich eine schwere Entscheidung treffen und letzte Nacht meinen geliebten Stinky nach 17 wundervollen gemeinsamen Jahren gehen lassen. Du warst während meiner Touren, meiner Zusammenbrüche, den vielen Höhen und Tiefen des Lebens mein Begleiter. Du warst mein erstes Baby bevor ich überhaupt Babys hatte. Der für immer einzig Wahre… Ruhe in Frieden, Stinky. Renne frei herum, ohne leiden zu müssen

2 Kommentare

  • jessy

    oh nein, arme christina 🙁 nach 17 jahren den besten freund verlieren, das ist bestimmt heftig für sie.

  • Avalinea

    Als ich Christinas Post heute Morgen gelesen habe und das Video von ihr und Stinky sah musste ich weinen. Es ist so traurig, Stinky war fast Christinas halbes Leben an ihrer Seite, sie muss unglaublich traurig sein. Am liebsten würde ich sie in den Arm nehmen, aber ich weiß das Christina von viele liebenden Menschen (Familie/Freunden) umgeben ist, sie ihr durch diese schwere Zeit der Trauer helfen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*