Aufzeichung: Christina zollt Tina Turner Tribut

Am 30 Oktober wurde ROCK & ROLL HALL OF FAME INDUCTION CEREMONY in Cleveland, Ohio aufgezeichnet. Ausgestrahlt wird diese Veranstaltung am Samstag, den 20 November auf HBO.

Christina wurde die Ehre zu Teil der Rock Legende Tina Turner Tribut zu zollen und performte für diesen Anlass den Song „River, Deep Mountain High“ aus dem Jahre 1988.

 

Auf Youtube könnt ihr Euch unter den Titel: 2021 Roll Hall Induction Ceremony-Christina Aguilera-River Deep-Cleveland-10/30/21, ihren ganze Performance anschauen.

Auf Instagram poste Christina einige Bilder Backstage von ihrem Auftritt und ihrem Aufenthalt in Cleveland. Mit dabei auch ihr Verlobter Matt und ihre kleine Schwester Rachel.

https://www.instagram.com/p/CVtZ4W5JzXe/

 

Leider fiel durch ihren Aufenthalt in Cleveland, ihre diesjährige Halloweenparty ins Wasser und ihre Fans warteten dies Jahr vergeblich auf einen persönlichen Halloweengruß samt Bilder ihrer Verkleidung.

Neue Bilder von Christina

Christina hat auf ihrer Instagramseite neue Bilder von sich gepostet. Mit langen offenen roten Haaren, stark geschminkte Augen und Lippen und nur mit einem schwarzen Handtuch bekleidet ließ sie sich ablichten. Dazu schrieb sie den „behind the Scence“ (hinter den Kulissen)

Fans vermuten, dass diese Bilder am Set eines Fotoshootings gemacht wurden.

 

Hier könnt ihr euch die Bilder anschauen

https://www.instagram.com/p/CVe1JuaLMNN/

Gerüchte: „Somos Todo“ nächste Single/ Auftritt bei den Latin Grammy Awards

Angeblich soll der zweite Song, der aus Christinas spanisch sprachliches Mimialbum „La Fuerza“ veröffentlicht werden soll, die Ballade „Somos Todo“ (wir sind alles) sein. Zur Erinnerung im Interview mit „Los Angeles Times Espanol“ erwähnte Christina eine sehe gefühlvolle Ballade, die die Beziehung zu ihrem Vater thematisiert und den Frieden aufgreift den sie mit ihrer Vergangenheit geschlossen hat.

„Somos Todo“ ist heute geleakt worden und einige Fans haben sich diesen Song bereits angehört. Laut Einschätzung eines Höhrers ist „Somos Todo“ eine Ballade die Richtung „Bound to You“ und „Hurt“ geht, einem sehr kraftvollen Refrain.

Quelle: Aguilera.Red

 

Christina soll bei den diesjährigen Latin Grammy Awards auf der Bühne stehen. Dieses  Gerücht ist im Umlauf, ausgelöst durch ein Insider auf Facebook, der behauptet er habe gehört wie Gilbert zu Becky G. gesagt habe, sie würden sich in Las Vegas wiedersehen. Am 18 November finden die Latin Grammy Awards in der MGM Grand Garden Arena in Nevada (Las Vegas) statt. Wir dürfen gespannt sein ob sich dieses Gerücht bewahrheitet und Christina dort auftreten wird, anbieten würde es sich auf jedenfall.

Quelle: Facebook

Neue Informationen

In einem Interview mit „Los Angeles Times Espanol“ sprach Christina über ihre neue Musik und das Konzept dahinter:

Dieses Interview führte sie auf spanisch. Im Interview mit Billboard 2019 gab Christina an, dass sie um ein authentisches zweites spanisches sprachiges Album aufzunehmen angefangen habe spanisch zu lernen. Zur Erinnerung ihr erstes spanisch sprachiges Album „Mi Reflejo“ (2000) nahm sie phonetisch auf, da sie damals die spanische Sprache nicht beherrschte, auch wenn sie aufgrund ihres Vaters, der aus Equador stammt, latein-amerikanische Wurzeln besitzt.

Die wichtigtsten Punkte zur neuen Musik zusammengefasst

  • Christina hatte besten Leute und Lehrer, die ihr geholfen haben bei der Sprache und den verschiedenesten Dialekten. Sie hat z.B. mit John Rodriguez zusammen gearbeitet, dieser hat ihr bei der Entwicklung ihrer Gesangsparts geholfen
  • Es sind insgesamt 3 Alben (EP’s), die erste EP wo auch der Song „Pa Mis Muchachas“ (Für meine Mädchen) drauf ist heißt „La Fuerza“ (die Kraft).
  • ihre Zeit im Miami (Februar diesen Jahres, Christina verbrachte den ganzen Monat dort und arbeitete mit vielen unterschiedlichen Künstlern zusammen) war eine sehr produktive Zeit. Es ist soviel Material zusammen gekommen, dass sie bis Ende 2022 neue Musik veröffentlichen wird.
  • Dies wird in drei Kapiteln geschehen, das erste Kapitel ihr Minialbum „La Fuerza“, wird ihre Macht als Frau feiern.
  • musikalische Stil Richtungen werden u.A. Guaracha (ein in Kuba entstandes Rap-Tempo Genre) und Reggaeton (eine Musikrichtung, die sich aus Reggae, Hip Hop, latein-amerikanische Musikrichtungen und elektronischer Tanzmusik entwickelt hat)
  • große Inspiration für neue musikalische Werke war Chavela Vargas (eine mexikanische Sängerin der traditionellen Racheras). Christina liebt ihre intensive, raue und echte Stimme und die Leidenschaft, die sie damit zum Ausdruck bringt.
  • in einer sehr gefühlvollen Ballade wird Christina die Beziehung zu ihrem Vater thematisieren. Dieses Lied wird auf den Frieden aufgreift, den sie mit ihrer Vergangenheit geschlossen hat

 

Quelle: latimes.com/espanol Titel: Christina Aguilera habla de su ambicioso proyecto en espanol y de su sencillo con Becky G

EDIT:

Es gibt Gerüchte, dass die Fortsetzung von „Pa Mis Muchachas“ der Song „Santos“ sein wird. Es gibt noch einen weiteren Songtitel, der auf Chistinas ersten EP „La Fuerza“ sein soll, dieser lautet „Somos Nada“ (wir sind nichts).

Es gab wohl vor Wochen vom Sony Indonesia eine Listenting Veranstaltung wo man in diese drei Songs hineinhören konnte.

Diese Gerüchte stammen von dem Forum „Aguilera.Red“

 

 

Informationen über „Pa Mis Muchachas“

Heute feierte Christinas neues Musikvideo „Pa Mis Muchachas“ Weltpremiere.

Anschauen könnt ihr es Euch auf Youtube: VEVO Christina Aguilera, Becky G, Nicki Nicole feat. Nathy Peluso – Pa Mis Muchachas (Official Video)

Der Songtitel heißt übersetzt „Für meine Mädels“. Dieses Musikvideo im Quentin Tarantino Style ist das Erste von insgesamt Drein, die eine komplette Geschichte erzählen werden, so Christina im Interview mit Billboard. In einem vorherigen Interview mit „SweeTarts“ im September verriet sie bereits, dass sie zwei Videos bereits im Februar abgedreht hat, als sie den ganzen Monat in Miami war um an ihrem Albums zu arbeiten (Zur Erinnerung Christina hat zwei Alben gearbeitet ein Latin Record und ein englischsprachiges Album). Es ist also gut möglich, dass im Kürze bereits der zweite Teil ihrer Triologie folgen wird.

Botschaft von Christina zur Veröffentichung ihres Musikvideos:

Sie schrieb, dass „Pa Mis Muchachas“ jetzt draußen ist und dies die erste Folge einer langen Geschichte sei. Es ist „ein Fest der Individualität und eine Geschichte über Stärke, des aus sich herauszugehen und der Wiederentdeckung des eigenen Selbst auf einem Weg“.

https://www.instagram.com/p/CVURK5llJHS/

„Pa Mis Muchachas“ ist ein Guaracha Song (ein in Kuba entstandes Rap-Tempo Genre). Inspiriert vom neuen Sound ihre Albums wurde sie nach eigen Angaben von Chavela Vargas (eine mexikanische Sängerin der traditionellen Racheras).

Das Musikvideo zu „Pa Mis Muchachas“ wurde von Rafa Arcaute und Federico Vindver produziert. Es soll nach Christinas Angaben eine „Homage an Frauen“ sein. Im Interview mit Billboard führt sie das ganze näher aus und erklärt, dass alle Beteiligten sicherstellen wollten, dass dies defintiv eine Darstellung lateinamerikanischer Frauen ist, die die Stärke einer Familie, das Rückrat sind. In dem Song wird erwähnt, dass sie eine starke Frau ist, weil sie von einer starken Frau aufgezogen wurde, wie ihre Mutter davor auch schon. Es geht um etwas was von Generation zur Generation weitergeben wurde. Weiter sagt sie, dass sie sich deswegen für die Zusammenarbeit mit Becky, Nicki und Nathi entschieden habe, weil sie alle eine Stärke ausstrahlen.

Über Nathi Peluso erzählt Christina, dass sie nachdem sie Nathi in Miami getroffen hatte, anfing in deren Musik einzutauchen und sie von ihrer Kunstfertigkeit überwätigt war. Sie gerät im Interview richtig ins schwärmen über Nathies feurigen Stil von Rap und Gesang. Sie ist eine unglaubliche Performerin, so Christina weiter und sie ist verblüfft und inspiriert gewesen von ihrer Art zu Tanzen und auf der Bühne zu arbeiten und sich zu bewegen.

Über Nicki sagte sie, dass ein junges erstaunliches Talent in dieser Brance sei das aufsteigt und zu Becky meinte sie, dass auch sie so stark sei und sie deswegen diese starken Frauen versammeln wollte.

Quelle Billboard Interview: Christina Aguilera Calls New Spanish Single „Pa Mis Muchachas“ an „Homage to Women“

EDIT:

Video: Interview Christina spricht über ihr kommendes spanisches Album

Youtube: Christina Aguilera tells us what we can expect from her upcoming Spanish album! Pa Mis Muchachas

 

 

 

 

 



 

 

 

Eine neue Ära beginnt

Hallo meine Lieben,

mit Christinas Start in eine neue Ära habe ich mich dazu entschlossen, die älteste deutsche Christina Aguilera Fanseite für alle „Fighters“ und werdende „Fighters“ wiederzueröffnen.

Die letzte Zeit war sehr schwer und ich habe viel mit mir selbst gehadert, ein sehr schmerzhafter familiärer Verlust hat dazu geführt, dass ich meine gesamte Kraft und Zeit für meine Familie gebraucht habe. Viele Monate der Selbstzweifel liegen hinter mir, ich hatte häufig das Gefühl auf ganzer Linie zu versagen, sei es auf der Arbeit, als Ehefrau und Mutter oder als Schwester und Freundin. Ich hatte sogar bereits den Entschluss gefasst diese Webseite zu schließen, weil ich mich nicht fähig sah in meiner psychischen Lage aber auch als berufstätige Mutter von zwei kleinen Kindern, meinen eignen Anspruch an aktuellen Ereignissen und Hintergrundinformationen rund um Christina aufrechtzuerhalten und mit derselben Leidenschaft und Hingabe wie früher Euch täglich mit neuen Informationen zu versorgen zu können. Auch die ganzen neuen Richtlinien und Regelungen über Bilderrechte, Urheberrechte…. erschweren die Berichtserstattung.

Doch ich bin ein „Fighter“ und ich möchte diese großartige Webseite, die ich von Marris 2012 übernommen habe nicht aufgeben, allein schon nicht, weil sie die älteste und letzte deutsche Christina Aguilera Fanseite ist, aber auch weil sie in der Vergangenheit ein Ort war, wo wir „Fighters“ gemeinsam uns über Christina Informationen austauschen, diskutieren und in Erinnerung schwelgen konnten. Eure Kommentare haben diese Webseite lebendig gemacht und es wäre großartig, wenn dies wieder so werden würde.

Ich werde mein Bestes geben und versuchen mindestens einmal täglich auf dieser Seite vorbeizuschauen und sie zu aktualisieren. Seht es mir bitte nach, wenn mir dies nicht immer gelingen wird.

Für alle diejenigen, die gerne direkt auf den aktuellsten Stand sein und sich mit anderen „Fighters“ über die neusten News austauschen möchten, denen empfehle ich wärmsten unsere Christina Aguilera WhatsApp Fangruppe (den Link dazu findet ihr rechts in der Sidebar).

Noch eine kleine Erklärung zum Header, die verbunden mit einer Bitte ist. Aufgrund des Urheberschutzgesetzes ist es nicht mehr erlaubt originale Bilder beispielsweise aus Fotoshootings, Musikvideos etc. zu verwenden, da ich nicht über die Rechte dieser Bilder verfüge. Daher habe ich mich fürs Erste für dieses Flammen Motiv entschieden, da das erste Wort was mir zu Christinas neuen Look einfiel „Hot“ war und es so ein wenig an „Phönix aus der Asche“ erinnert, was sowohl für Christina als auch für diese Fanseite zutrifft.

Ich weiß, dass mag etwas Klischeehaft sein, deswegen hier meine Bitte. Es wäre schön wenn sich jemand bereit erklärt eine Zeichnung von Christina passend zu neuen Ära anzufertigen, die ich dann in den Header einfügen kann.

LG Avalinea

Nun zu Christina und ihrem neuen Musikvideo:

Christina ist musikalisch zurück und veröffentlicht heute am Freitag, dem 22.10.2021 ihr neues Musikvideo zu ihrem spanischen Song „Pa Mis Muchachas“. Dafür hat sie sich gewaltige Frauenpower mit ins Boot geholt. Dazu gehört Becky G, eine amerikanische Sängerin und Schauspielerin mit mexikanischer Abstammung, die u. A. 2020 bei den American Music Awards in der Kategorie „Favorite Female Artist – Latin“ gewann. Die Zweite im Bunde ist, die in ist Barcelona lebende argentinische Sängerin, Songschreiberin und Produzentin Nathy Peluso. Ihr Song „Buenos Aires“ von ihrem Album „Calambre“ (2020) wurde bei dem argentischen Musikpreis „Premios Gradel“ mit „Record of the Year“ ausgezeichnet. Das Trio perfekt macht Nicki Nicole, sie ist eine argentinische Rapperin und Sängerin. Ihre Musik ist seit ihrem Debüt 2019 nicht mehr aus dem Top Ten der argentischen Charts wegzudenken. Mit ihrem Song „Mamichula“ erreichte sie die Spitze der Argentischen Top 100.

Christina bot ihren Fans schon einen kleinen Vorgeschmack auf ihr heute erscheinendes Musikvideo.

Video Vorschau

https://www.instagram.com/p/CVOoehdpQ6f/

Video vom Dreh

https://www.instagram.com/p/CVRK1g4pDg_/

Bild vom neuen Look

https://www.instagram.com/p/CVMYDherB_N/

Single Cover?

https://www.instagram.com/p/CVSFMdzLq13/

 

FÜR ALLE FRÜHAUFSTEHER DAS MUSIKVIDEO ZU „PA MIS MUCHACHAS“ WIRD UM ca. 6 UHR MORGENS NACH DEUTSCHER ZEITRECHNUNG PREMIERE FEIERN!!!!!!!!

 

EDIT :

Christina veröffentlichte vor wenigen Minuten einen weiteren kleinen Vorschau Clip, der gewiss ihren Fans die Wartezeit verkürzt und die Vorfreude vergrößert.

https://www.instagram.com/p/CVTjEkTJNu6/

 

MUSIKVIDEO PREMIERE VON „PA MIS MUCHACHAS“ !!!!!!!!

https://www.instagram.com/p/CVURK5llJHS/

 

 

 

 

 

1 2